Vollzeitstelle Jugendarbeitslosen-Koordinator

Qualification Intersectoriel BL
Buch auf Holztisch; Mann in blauem Pullover verschränkt Hände über dem augeschlagenen Buch
Eine volle Stelle zur Unterstützung von Jugendliechen in den Berufseinstieg

Jungen Menschen fällt der Einstieg in das Berufsleben nach Lehre in den letzten Jahren zunehmend schwerer. Die Begründungen dafür sind oft, dass ihnen die Lehrbetriebe aus wirtschaftlichen Gründen keinen Anschlussvertrag bieten können und bei anderen Unternehmen wird ihre Bewerbung aufgrund mangelnder Berufserfahrung abgelehnt.

Im Kantonalen Amt für Industrie, Gewerbe & Arbeit in der Abteilung Arbeitsvermittlung wurde die Funktion des Jugendarbeitslosen-Koordinators installiert. Das Ziel der Stelle ist, Arbeitgebende im Kanton zu ermuntern, jungen Menschen den Einstieg in das Berufsleben zu ermöglichen. Dies geschieht über eine ständige Erweiterung des Arbeitgebenden-Netzwerkes durch den Koordinator. Das Netzwerk entwickelt sich im Rahmen von Vorträgen, Weiterempfehlungen, Presseartikel oder auch über Direktansprachen von Unternehmen. Es geht darum aufzuzeigen, dass junge Menschen
eine Chance benötigen, die oft bei Absagen bemängelte Berufserfahrung zu erwerben. Des Weiteren unterstützt der Jugendarbeitslosen-Koordinator in Einzelfällen auch junge Stellensuchende bei der Suche nach einer Stelle und trägt somit auch zu direkten Job-Vermittlungen bei. Die Stellen generiert er über sein Netzwerk. Im Kantonalen Amt für Industrie und Arbeit ist es ein besonderes Anliegen dafür Sorge zu tragen, dass eine Weiterqualifizierung von jungen Stellensuchenden stattfindet. Dafür werden zusätzlich Arbeitsmarktliche Massnahmen eingesetzt (spezielle Bewerbungskurse für junge Stellensuchende), um einen möglichst raschen Einstieg in das Berufsleben zu erreichen. Die Qualifizierung findet bei der Tätigkeit statt. Daher ist es besonders für junge Menschen mit einer überwiegenden schulisch geprägten Lehre wichtig, den Einstieg in das Berufsleben zu schaffen. So kann eine Entwicklung zur Fachkraft stattfinden.

Porteur du projet

Kantonales Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (KIGA) Baselland
Bahnhofstrasse 32
4133 Pratteln

Informations complémentaires

Kantonales Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit Koordinator Jugendarbeitslosigkeit, Arbeitgeberkontakte
Tony Hürbin
061 552 77 87
tony.huerbin@bl.ch